ReformZeit Niedersachen klar Logo

Behördenmarathon 2009: In allen Belangen rekordverdächtig

Behördenmarathon 2009
Behördenmarathon 2009

Teilnehmerrekord, Streckenrekord, rekordverdächtige Stimmung – und das Wetter hat auch mitgespielt! Der 10. Niedersächsische Behördenmarathon am 27. Mai 2009 rund um den hannoverschen Maschsee war ein großer Erfolg. 135 Staffeln mit 945 Läuferinnen und Läufern gingen an den Start.

Ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigten die "Renngeier" der Polizeiakademie Niedersachsen, die mit 2:32:24 knapp vor dem "LKA eins" des Landeskriminalamts ins Ziel gingen. Überhaupt war die Polizei gut in Form, belegten sie doch gleich die ersten sechs Plätze. Und auch wenn sich die "Gurkentruppe" der Leibniz Universität Hannover, "Die Raubritter" des Finanzamts Hannover-Land I, die "Schweine im Weltall" vom Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, die "Überholen wird bestraft" vom Amtsgericht Hannover und all die anderen Staffeln doch noch überholen lassen mussten und "Die schnelleren Kanalratten" des Wasser- und Schifffahrtsamts Uelzen (Platz 82) tatsächlich um Längen schneller als ihre Kollegen der "schnellen Kanalratten" (Platz 122) waren, der guten Stimmung tat das keinen Abbruch.

Die bisherige Frauen-Bestzeit verbesserte Cornelia Schwennen von der Staffel "Quadrupeds" der Tierärztlichen Hochschule Hannover um 3:06 Minuten auf 20:43. Auch bei den Männern wurde die Bestzeit geknackt: Thomas Bartholome vom Landeskriminalamt Niedersachsen verbesserte seine eigene Bestzeit noch einmal um 22 Sekunden und bewältigte den Rundkurs um den hannoverschen Maschsee in 18:26.

-> Alle Ergebnisse und Impressionen des diesjährigen Marathons und die der Vorjahre unter www.behoerdenmarathon.de

Heinke Liere
ReformZeit 2 / Juni 2009

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln