ReformZeit Niedersachen klar Logo

Schwerpunkte der ReformZeit des Jahres 2005

Hier finden Sie eine Übersicht zu den Schwerpunktthemen des Jahres 2005 mit den dazu gehördenden Artikeln.
Schloss Bad Iburg

Schulinspektoren nutzen Telearbeit (ReformZeit Nr. 4/ Dezember 2005)

Im nächsten Jahr sollen sie offiziell und flächendeckend beginnen: Die Schulinspektionen werden den zukünftig eigenverantwortlichen Schulen Rückmeldung über ihre Qualität geben. Neue Formen der Telearbeit werden dazu beitragen, dass die Inspektoren ihre Aufgabe landesweit wahrnehmen können. mehr

Minister Schünemann und der IT-Bevollmächtigte Dr. Lahmann

"IT soll Mittel zum Zweck sein" (ReformZeit Nr. 4/ Dezember 2005)

Zu den Vorhaben des „Arbeitsprogrammes Verwaltungsmodernisierung Phase Zwei“ gehört die „Strategische Neuausrichtung des Einsatzes der Informationstechnologie in der Landesverwaltung“. Diese Strategie beinhaltet die Berufung eines IT-Bevollmächtigten. Dem Ruf gefolgt ist Dr. Christoph Lahmann. mehr

eGovernment

Verwaltungsdienstleistungen online (ReformZeit Nr. 3/ Oktober 2005)

Bereits vor einem Jahr hatte die Niedersächsische Landesregierung beschlossen, die Landesverwaltung innerhalb von zehn Jahren zu einem modernen eGovernment weiterzuentwickeln. Als Grundlage für die Einführung von Online-Verfahren in der Verwaltung liegt jetzt der sog. eGovernment-Masterplan vor. mehr

Was bringt der Zukunftsvertrag?

Der Zukunftsvertrag garantiert den Hochschulen ein festes Budget für fünf Jahre, er regelt, dass ein Teil der jeweiligen Hochschuletats nach festgelegten Leistungskriterien neu verteilt wird und die Studienbeiträge den Hochschulen in voller Höhe zugute kommen. mehr … mehr

Tagung zum e-learning

Weiterbildung künftig am PC? (ReformZeit Nr. 2/ Mai 2005)

Über 300 Experten trafen sich auf der diesjährigen CeBIT, um sich am "Tag des eLearning" über die verschiedenen Projekte in Wirtschaft und Verwaltung zu informieren, auszutauschen und zu diskutieren. Eingeladen hatten Innenminister Uwe Schünemann und das Kompetenzzentrum eLearning Niedersachsen. mehr

Verwaltungsreform Phase 2

Die Reform geht weiter (ReformZeit Nr. 2/ Mai 2005)

Auf der Grundlage der inzwischen erreichten Ergebnisse des Reformprozesses wird die Verwaltungsmodernisierung fortgeführt. Hierzu hat die Landesregierung am 19. April 2005 das „Arbeitsprogramm Verwaltungsmodernisierung Phase Zwei“ beschlossen. Insgesamt sind acht Vorhaben geplant. mehr

Bernd Häusler, Innenministerium

Regierungsvertretungen: Stärkung der Region (ReformZeit Nr. 1/ Februar 2005)

Nichts weniger als einen neuen Stil von Verwaltungshandeln sollen die neuen Regierungsvertretungen verkörpern. „Die Ministerien sind jetzt unmittelbar in der Fläche vertreten“, sagt dazu Bernd Häusler. „Wir haben kurze Wege und werden flexibel auf Neues reagieren können.“ mehr

Schwerpunkt

Gesundheitsmanagement wird weiter ausgebaut (ReformZeit Nr. 1/Februar 2005)

Zwei Jahre dauerte die Ausbauphase zum Gesundheitsmanagement in der Landesverwaltung. Die positiven Ergebnisse wurden am 9. Dezember 2004 auf einer Veranstaltung in Hannover vorgestellt, an der auch Innenminister Schünemann teilnahm. Seine Botschaft: Gesundheitsmanagement bleibt ein wichtiges Thema. mehr

Archiv der Reformzeit
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln