ReformZeit Niedersachen klar Logo

Ausgabe 1/2006

Hier finden Sie die Artikel der Ausgabe 1/2006 der ReformZeit.

Informationsportal zur Doppik (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Ein Internetportal bietet Kommunen aus der gesamten Republik kostenlos die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Arbeitsergebnisse bei der Einführung der doppelten Buchführung auszutauschen. mehr

Verfassungsschutz informiert

Unsere Demokratie schützen … (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Das Erscheinungsbild des Rechtsextremismus hat sich gewandelt; anstelle Ewiggestriger gibt es nun eine Jugendszene. Eine Wanderausstellung des Niedersächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz gibt einen Überblick über die aktuellen rechtsextremistischen Erscheinungsformen und Werbemethoden. mehr

Gesundheitsmanagement

Gesundheitsmanagement verbessert Arbeitsbedingungen (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Mit einem Kabinettsbeschluss und einer Vereinbarung mit den Gewerkschaften wurde im November 2002 die Grundlage zur Umsetzung des Gesundheitsmanagements in der Landesverwaltung geschaffen. Am 31.01.06 nahm die Landesregierung den Bericht über die Ausbauphase des Gesundheitsmanagements zur Kenntnis. mehr

Hörsaal

Die vertikale Ausbildung kommt (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Eine praxisbezogene, moderne Ausbildung, die sich qualitativ auch weiter verbessert – dies möchte man erreichen durch die Neustrukturierung der Aus- und Fortbildung des Landesdienstes in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Rechtspflege, Polizei und Steuerverwaltung. mehr

eLearning

Tag des eLearning – Der Inhalt bestimmt die Form (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Am 13. März fand auf der CeBIT der vierte Tag des eLearning statt. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung lag darin, zu erfahren, welche innovativen Lehr- und Lernmethoden Hochschulen schon heute anwenden, und auszuloten, inwiefern Unternehmen und Verwaltung davon profitieren können. mehr

Genehmigen, überwachen und beraten (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Aus drei mach zwei: Mit der Abschaffung der Bezirksregierungen und der Auflösung des Niedersächsischen Landesamtes für Ökologie (NLÖ) wurde im letzten Jahr der bis dahin dreistufige Verwaltungsaufbau auch in der Gewerbeaufsichtsverwaltung auf zwei Stufen verschlankt. mehr

Gesundheitsmanagement

Gesundheitsmanagement: Start der dritten Ausbauphase (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Am 2. März trafen sich Vertreter der Modelldienststellen, des Beratungsteams Niedersachsen und Mitglieder der neuen Steuerungsgruppe in Hannover, um sich über ihre bisherigen Erfahrungen auszutauschen und sich über den weiteren Ausbau von Gesundheitsmanagement zu informieren. mehr

Gesundheitsmanagement

Kooperieren statt konkurrieren (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Uns geht es im ersten Schritt darum, die bestehenden Angebote im Bereich Gesundheit zusammenzuführen“, erläutert Dr. Elisabeth Wienemann vom Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaft das Konzept zum integrierten Gesundheitsmanagement der Universität Hannover. mehr

Wenn Arbeit krank macht

Nach Erkenntnissen der Arbeitswissenschaft wirken nicht nur schlechte Arbeitsplatzausstattungen, sondern auch unklare, widersprüchliche Arbeitsanforderungen, mangelnde Information und Kommunikation, unangemessenes Führungsverhalten und ein schlechtes Organisationsklima als Belastungen. mehr

Modernisierung der IT-Landschaft

Ein zentraler Punkt der Verwaltungsmodernisierung ist das Projekt „Modernisierung der IT in Niedersachsen“ (mit.niedersachsen), zu dem die Weiterentwicklung des izn zum zentralen IT-Dienstleister des Landes zählt. mehr

Informationsveranstaltungen zum Einstieg in das Gesundheitsmanagement

Sie möchten die Leistungsfähigkeit Ihrer Beschäftigten fördern und die Arbeitsbedingungen verbessern? Dann besuchen Sie eine der vier regionalen Informationsveranstaltungen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Einstieg in das Gesundheitsmanagement. mehr

interkommunale Zusammenarbeit

Freiwillig über den Tellerrand blicken (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Gemeinsam geht vieles leichter – diese Binsenweisheit hat ihre Gültigkeit auch in der Verwaltung. Die so genannte freiwillige interkommunale Zusammenarbeit gilt derzeit auch bundesweit als wichtiger Handlungsansatz innerhalb der Reformdiskussion auf Landes- und kommunaler Ebene. mehr

izn

"Nicht Abwicklung, sondern Fortentwicklung" (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Ein wichtiges Ziel der vom Kabinett im April vergangenen Jahres beschlossenen strategischen Neuausrichtung des Einsatzes der IT in der niedersächsischen Landesverwaltung ist, die allgemeinen und Querschnitts-IT-Aufgaben der Landesverwaltung im Informatikzentrum Niedersachsen zu konzentrieren. mehr

Hausmesse izn

IT verändert Verwaltung (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

"Gemeinsam Verwaltung modernisieren", so lautete das Motto der ersten Hausmesse des Informatikzentrum Niedersachsen (izn), auf der das zentrale Systemhaus des Landes am 16. Februar seine Produkte und Dienstleistungen vorstellte. mehr

Jobbörse

"Jeder hat seine persönliche Geschichte" (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Eine wichtige Rolle bei der Vermittlung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spielen die Ansprechpartner der Dienststellen. Welche Erfahrungen die Landesbibliothek Oldenburg mit der Job-Börse gemacht hat, fasst der dortige Ansprechpartner Karl-Heinz Otten zusammen. mehr

Juniorbüro in Göttingen

Ausbilden im Echtbetrieb (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Wer an der Pforte des Göttinger Neuen Rathauses nach dem „Juniorbüro mit den Auszubildenden“ fragt, bekommt erst einmal die freundliche Auskunft, dass es so etwas nicht gebe. Des Rätsels Lösung heißt „tue Gutes und rede nicht darüber“. mehr

Akademien

Eine Akademie ist keine Hochschule und nicht wie z.B. Fachhochschulen dem Landeshochschulgesetz unterworfen. Die Träger haben ein stärkeres Direktionsrecht, was den Studieninhalt bzw. die Ausgestaltung des Lehrplans angeht, der auf die Bedürfnisse der abnehmenden Organisationen zugeschnitten ist. mehr

Wie bewerbe ich mich richtig?

Die Job-Börse bietet für Interessierte einen besonderen Service: Franz Wirtz vom Beratungsteam führt teilnehmerzentrierte Bewerbungstrainings durch, die sich an Bewerberinnen und Bewerber der Job-Börse richten. mehr

eLearning in der Landesverwaltung

Um die Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für ein funktionierendes eLearning zu ermitteln, fördert das Innenministerium seit 2004 verschiedene Projekte in Verwaltung, Schulen und Unternehmen. Innenminister Schünemann nutzte die Eröffnung des eLearning-Tages für eine positive Zwischenbilanz. mehr

Gesund leben, aber wie?

Insgesamt 23 Aussteller präsentierten sich auf dem 3. Gesundheitstag der Uni Hannover, der am 8. Dezember letzten Jahres stattfand. Alle rund 3400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Studierende und Gäste waren willkommen. mehr

Leserbrief (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

„Ach, wie schön, dass ich so unersetzlich bin …“ mehr

Servicezentrum Landentwicklung

"Wir sind eine moderne Verwaltung" (ReformZeit Nr. 1/ März 2006)

Eines wird schnell deutlich im Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA): Ob Behördenleitung, Kolleginnen und Kollegen oder Telearbeitende, sie alle sind von Telearbeit begeistert und loben deren Vorteile – für den einzelnen Beschäftigten, aber auch für die Dienststelle. mehr

Die neue Steuerungsgruppe – Auftakt der dritten Phase

Ende Februar trafen sich die Mitglieder der neuen landesweiten Steuerungsgruppe zu einem Auftaktworkshop. Zu den bisher Beteiligten sind nun die Ressortvertreterinen und -vertreter hinzugekommen. Damit soll das Thema in allen Ressorts verankert werden. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln