ReformZeit Niedersachen klar Logo

Ausgabe 2/2010

Sandra von Klaeden

„Das Entscheidende sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter”

Seit dem 24. März 2010 ist Dr. Sandra von Klaeden Staatssekretärin im Ministerium für Inneres und Sport. Mit ReformZeit sprach die 41-Jährige über ihre Arbeit, die Verwaltung der Zukunft und ihre persönlichen Stärken. mehr

Polizeiausbildung in Afghanistan

Das Überleben lehren

Vier Monate lang, vom 24. September 2009 bis zum 25. Januar 2010, war Polizeikommissarin Kathrin Pfeiffer aus Hannover im Norden Afghanistans. Dort, in einem Bundeswehr-Camp etwas außerhalb der rund 300.000 Einwohner zählenden Stadt Mazar-e Sharif, bildete sie Polizisten aus. mehr

Stichwort Volkszählung

Geplant war die letzte Volkszählung für den 27. April 1983, doch stieß der umfassende Fragebogen politisch wie juristisch auf Widerstand und wurde letztlich durch das Bundesverfassungsgericht untersagt. mehr

Der Zensus – eine Herausforderung an die Statistik

Beim Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen arbeiten derzeit rund 360 der 1.000 Mitarbeiter im Bereich Statistik. Für die Durchführung des Zensus werden mehr als 400 zusätzliche Beschäftigte benötigt. Damit verdoppelt sich der Statistikbereich etwa ein Jahr lang. mehr

„Herkömmliches hierarchisches Verhalten wird scheitern“

Weg von Fachlichkeit und Kontrolle – hin zum Veränderungsmanager: Das Setzen von Führungsschwerpunkten, das Eingehen auf Unsicherheiten auf Seiten der Mitarbeitenden, Sinnstiftung und der Aufbau von Netzwerken gehören zu den Anforderungen, denen sich Führungskräfte in der Polizei gegenübersehen. mehr

zensus 2011

„Statistik ist die Abbildung gesellschaftlicher Realität in Zahlen“

In jedem Dorf, in jeder Stadt, in jedem Land der EU wird im kommenden Jahr die Bevölkerung gezählt. Auch Niedersachsen bereitet sich auf den Zensus 2011 vor. ReformZeit sprach mit Eckart Methner, Statistik-Vorstand des Landesbetriebs für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen. mehr

Mehr als nur „Mädchen für alles“

Nachdem man im Land einige Jahre Erfahrungen mit dem Prinzip der eigenverantwortlichen Schule gesammelt hatte, war deutlich geworden, dass neben den Schulleitungen auch die Stellvertreter und Stellvertreterinnen auf ihre neue Rolle vorbereitet werden müssen. mehr

Logo Gesundheitsmanagement

„Niemand fängt bei Null an“

Wie gelingt es angesichts der Veränderungsprozesse, gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen zu schaffen? Auf diese Frage versuchte eine von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. initiierte Tagung „Gesund und arbeitsfähig in Niedersachsen“ Antworten zu geben. mehr

Einladung zur Projektwerkstatt Gesundheitsmanagement

Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen – aber wie? Dieser Frage geht eine vom Innenministerium geförderte„Projektwerkstatt zur Entwicklung eigener Vorgehensweisen in Dienststellen der niedersächsischen Landesverwaltung” am 2. und 3. September am Studieninstitut des Landes in Bad Münder nach. mehr

Beratungsservice Gesundheitsmanagement – Arbeit „fair”bessern

Bereits seit 2003 können sich Dienststellen vom Beratungsservice Gesundheitsmanagement beim Aufbau eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements beraten und unterstützen lassen, und zwar kostenlos! Finanziert wird der Beratungsservice vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport. mehr

Neue Projektmanager

„Sparen ist immer schwierig“

Anfang 2010 hat das Land drei Projektmanager eingestellt. Der erste Auftrag von Dr. Holger Meyer, Dr. Oliver Fuchs und Dipl.-Ing. Süha Baykal : Sie führten hochkompetent, sachorientiert und äußerst effizient fünf Projekte der Verwaltungsmodernisierung Phase III zu einem Ergebnis. mehr

Projekt Gesundheitszirkel

„Der zunehmenden Belastung Entlastungsmomente entgegensetzen“

Die Einführung von Gesundheitsmanagement im Land wird weiterhin gefördert. Für das Justizministerium hat der Beratungsservice zum 1. Februar 2010 seine Arbeit aufgenommen, um den weiteren Ausbau dieses bedeutsamen Personal- und Organisationsentwicklungsinstruments zu unterstützen. mehr

Justizvollzug hat eigenes Gesundheitszentrum

Gesundheitsmanagement ist in einzelnen Bereichen der niedersächsischen Justiz seit Längerem Thema, etwa im besonders belastenden Justizvollzug. Hier wurde im Januar 2001 das – in dieser Art europaweit erste – Gesundheitszentrum für den Vollzug bei der JVA Oldenburg eröffnet. mehr

Gesundheitsprotal

Online-Datenbank informiert Zuwanderer über Angebote im Gesundheitswesen

Geminie – Gesundheit für Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen heißt das neue Internetportal, das Innenminister Schünemann im April freigeschaltet hat. Das Portal wurde im Auftrag der Integrationsbeauftragten des Landes Niedersachsen entwickelt und richtet sich in erster Linie an Zuwanderer. mehr

IT-Planungsrat soll Bund-Länder-Zusammenarbeit verbessern

Für eGovernment ist ein effizienter, sicherer und schneller Datenaustausch innerhalb der öffentlichen Verwaltung von Bund, Ländern und Kommunen von zentraler Bedeutung. Daher haben die Länder einen IT-Planungsrat eingerichtet; Aufgaben, Aufbau und Kompetenzen sind in einem Staatsvertrag geregelt. mehr

Kongress Neue Verwaltung

Wie das Web die Verwaltung verändert

„Verwaltung ist Wissen” – unter diesem Motto trafen sich Mitte Mai Verwaltungsfachleute, Experten und Interessierte aus Wirtschaft und Fachmedien auf dem Kongress „Neue Verwaltung” in Leipzig. Partnerland in diesem Jahr war Niedersachen, das einige wegweisende Landesprojekte vorstellte. mehr

Menschenorientierte Führung

„Wenn niemand zuhört, wird das Reden sinnlos“

Als Experte für Führung und Kommunikation hat Prof. Dr. Rudolf Steiger etliche Bücher veröffentlicht. Der Titularprofessor an der ETH Zürich leitet Seminare in ganz Europa und arbeitet als Berater. Mit ReformZeit sprach er über sein Kernthema, die menschenorientierte Führung. mehr

Birthte Vogt

Was ist gute Führung?

Am 20. April 2010 folgte Innenminister Uwe Schünemann der Einladung zu einem „Kaminabend” im Rahmen der Nachwuchskräfte-Qualifizierung im Studieninstitut des Landes Niedersachsen (SiN). Rund eineinhalb Stunden lang nahm sich der Minister Zeit, um die 16 Teilnehmenden kennenzulernen. mehr

Prof. Dr. Rudolf Steiger

Verfasser eines Longsellers über Führung

Prof. Dr. Rudolf Steiger leitet Führungsseminare in Wirtschaft und Verwaltung und ist Autor von praxisnahen Lehrbüchern, die in insgesamt 48 Auflagen erschienen und in mehrere Sprachen übersetzt worden sind. mehr

Einladung zur Tagung „Führung und Ethik“

Gemeinsam mit der katholischen und evangelischen Kirche und dem Innenministerium führt das Studieninstitut des Landes eine Fortbildungsveranstaltungen für Führungskräfte der Landesverwaltung durch. Im Zentrum steht die Frage nach der Er- und Einhaltung anerkannter Grundwerte im beruflichen Alltag. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln