ReformZeit Niedersachen klar Logo

eGovernment

Hier finden Sie Artikel der ReformZeit zum Thema eGovernment aus der aktuellen sowie früheren Ausgaben.
Kongress Moderner Staat 2010

Wann funktioniert das Mitmach-Web?

Beispiele aus der Praxis und eine Studie des Fraunhofer-Institutes zeigen, wie und wann Web 2.0-Anwendungen genutzt werden. mehr

Dr. Christoph Lahmann

„Die Technik wird nur die Impulse geben“

Wie kann oder muss sich die Rolle der Verwaltung gegenüber ihren Nutzern verändern? Welche Chancen bietet das „Mitmach-Web”? Welche Auswirkungen sind für die Beschäftigten denkbar? Darüber sprach ReformZeit mit dem CIO des Landes und Vorstandsvorsitzenden des LSKN Dr. Christoph Lahmann. mehr

Kongress Moderner Staat 2010

Blick in eine kooperative Zukunft

Strikt nachfrageorientiert, auf ihre Kernaufgaben konzentriert und in flexiblen Kooperationen arbeitend – dies ist eine nicht mehr allzu ferne Vision von Verwaltung. Darüber war man sich auf den verschiedenen Podien des diesjährigen Kongress Moderner Staat im Herbst in Berlin weitgehend einig. mehr

eGovernment

Mit großen Schritten zur elektronischen Verwaltung (3/10)

Vor fünf Jahren hat die niedersächsische Landesregierung ihren ersten eGovernment-Masterplan beschlossen. Er dient seitdem als zentraler Fahrplan bei der Modernisierung der nds. Verwaltungen mit Hilfe der Informationstechnik. Nun wurde er im „eGovernment-Masterplan 2010” fortgeschrieben. mehr

Kongress Neue Verwaltung

Wie das Web die Verwaltung verändert

„Verwaltung ist Wissen” – unter diesem Motto trafen sich Mitte Mai Verwaltungsfachleute, Experten und Interessierte aus Wirtschaft und Fachmedien auf dem Kongress „Neue Verwaltung” in Leipzig. Partnerland in diesem Jahr war Niedersachen, das einige wegweisende Landesprojekte vorstellte. mehr

Gesundheitsprotal

Online-Datenbank informiert Zuwanderer über Angebote im Gesundheitswesen

Geminie – Gesundheit für Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen heißt das neue Internetportal, das Innenminister Schünemann im April freigeschaltet hat. Das Portal wurde im Auftrag der Integrationsbeauftragten des Landes Niedersachsen entwickelt und richtet sich in erster Linie an Zuwanderer. mehr

Das Service-Portal Niedersachsen

Einen Überblick über alle im Internet verfügbaren Formulare und Publikationen des Landes, Informationen zu allen Dienstleistungen der Landesbehörden sowie Links zu den vorhandenen eGovernment-Verfahren und zum Bürger- und Unternehmensservice (BUS) – all das bietet das Service-Portal Niedersachsen. mehr

Marianne Rohde

Bürokratieabbau für Dienstleister

Bis Ende 2009 hatten die öffentlichen Verwaltungen in der Europäischen Union Zeit, die EU-Dienstleistungsrichtlinie umzusetzen, mit der der grenzüberschreitende Handel mit Dienstleistungen gefördert werden soll. Termingerecht hat das Land Niedersachsen am 28.12.09 das Internetportal freigeschaltet. mehr

Die Standardreise ist schnell erfasst

Antragstellung sowie Genehmigung von Dienstreisen und deren Kostenerstattung in der nds. Landesverwaltung sollen künftig elektronisch ablaufen. Nachdem eine Testgruppe im NLBV das Programm ausgiebig geprüft hat, soll eRNie zunächst im Geschäftsbereich des Innenministeriums eingeführt werden. mehr

Reformzeit

"Wir wollen die Verwaltung optimal mit IT unterstützen" (ReformZeit Nr. 2 / Ausgabe Juni 2009)

Zur Unterstützung der Neustrukturierung der IT-Landschaft und für die zentrale Steuerung notwendiger Sicherheitssysteme wurden im vergangenen Jahr ein IT-Architekt und ein IT-Sicherheitsverantwortlicher eingestellt, die die Geschäftsstelle CIO im MI verstärken. ReformZeit stellt die beiden vor. mehr

STOLB – Spezielle Transformation der obersten Landesbehörden (ReformZeit Nr. 2 / Ausgabe Juni 2009)

Derzeit wird die gesamte IT der Ministerien im Rahmen des Ende 2008 begonnenen Projektes STOLB – Spezielle Transformation der obersten Landesbehörden – durch den LSKN modernisiert; später wird die IT-Zentralisierung der nachgeordneten Behörden folgen. Drei operative Teams sind dafür zuständig. mehr

Reformzeit

"Gründlichkeit und Genauigkeit gehen vor Schnelligkeit" (ReformZeit Nr. 2 / Ausgabe Juni 2009)

Die zentrale Beschaffung, Bereitstellung und Betreuung standardisierter Soft- und Hardware verringert die Aufwände für Service und Pflege und senkt die IT-Kosten. Daher beschloss das Kabinett 2005, im Rahmen eines IT-Masterplans eine einheitlichere, zentral vom LSKN gepflegte Struktur aufzubauen. mehr

cebit

Bürgerservice im Fokus des eGovernment (ReformZeit Nr. 1 / Ausgabe März 2009)

„Bürger trifft Behörde“ – so lautete das Motto des Wochenend-Specials, bei dem CeBIT-Besucher dazu eingeladen waren, sich im Public Sector Parc die neuesten IT-Lösungen bei der Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltungen anzusehen. mehr

Reformzeit

Niedersachsen stellt IT-Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie vor (ReformZeit Nr. 1 / Ausgabe M

Das Ziel der Europäischen Diensteistungsrichtlinie besteht darin, die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungen über die Landesgrenzen der Mitgliedstaaten hinweg zu erleichtern. Ein Kernpunkt ist dabei die Bereitstellung elektronischer Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten. mehr

Lahmann

"„Ressortgrenzen dürfen keine Systemgrenzen sein" (ReformZeit Nr.3 / Ausgabe Oktober 2008)

Vor gut zweieinhalb Jahren wechselte Dr. Christoph Lahmann von IBM in die niedersächsische Landesverwaltung, um als Chief Information Officer (CIO) die IT-Landschaft des Landes zu konsolidieren. Mit ReformZeit sprach der CIO über den Stand der Neuausrichtung und künftige Aufgabenschwerpunkte. mehr

CeBIT

Vom alltäglichen Nutzen der Informationstechnologie (ReformZeit Nr.1 / Ausgabe April 2008)

Auf der CeBIT vom 4. bis zum 9. März 2008 präsentierten das Wissenschafts- und das Innenministerium auf einem Gemeinschaftsstand im „public sector parc” zukunftsweisende Entwicklungen aus Wissenschaft und Verwaltung. mehr

CeBIT

Niedersachsen auf der CeBIT2008 – Wie IT vor Sturmfluten schützt (ReformZeit Nr.1 / April 2008)

Landesverwaltung, Justiz, Polizei und Behörden Niedersachsens präsentierten Fachanwendungen, eGovernment-Lösungen, eLearning-Strategien und -Programme sowie Konzepte für die IT-Infrastruktur der Zukunft. mehr

Projektteam Wissensdatenbank

Das in den Köpfen gespeicherte Know-how nutzbar machen (ReformZeit Nr. 4 / Dezember 2007)

Ein innovatives Online-Tool beim Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung soll neue Zugänge zu innerbetrieblich vorhandenem Wissen schaffen. mehr

E_Government
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln